Über Toni Bartl Sen. - HANNESLA

Direkt zum Seiteninhalt
Toni Bartl Sen. (1935 - 2019) wurde in ganz Bayern als Volksmusik-Legende bekannt.
Der Bergbauer und Almwirt aus Partenkirchen (heutige Kaiserschmarrn-Alm) war der erste, welcher im Werdenfelser Land eine Steirische Harmonika gespielt hat und auch durch seine Eigenkompositionen einen eigenen Stil prägte, welcher als der „Hannesla-Stil“ oder die „Werdenfelser Art“ bekannt wurde. Er hat sich das Spielen selbst beigebracht, nachdem ihm zum Kriegsende ein Soldat als 12-jähriger eine kleine Harmonika zur Aufbewahrung hinterlassen, dann aber nicht mehr abgeholt hat. Mit seinem Bruder Sepp an der Gitarre folgten viele legendäre Auftritte in ganz Bayern und Tirol.

Ihre Aufnahmen gehören bis heute im Fachhandel zum Standard.
Seine CDs und Dokumentarfilme über ihn sind hier im Shop erhältlich.

„Hannesla“ ist der Hausname/Hofname der Familie Bartl.
     
Zurück zum Seiteninhalt